Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Projekt Bierhefe

Mal wieder durch das LHN angefixt, bin ich jetzt auf Bierhefe gestoßen. Es gibt da ja sehr gespaltene Erfahrungsberichte - von Pickeln, sich pellender Haut und keinem veränderten Haarwachstum bis hin zu 2 cm Zuwachs, vielen Babyhaaren und toller Haut. Es ist zum Teil schon bedenklich, wie die Bierhefe bei einigen Userinnen zu wirken scheint... Aber es ist zu verlockend mit dem rasanten Haarwachstum.

Deswegen starte ich das Projekt Bierhefe. Ich werde in der Anlaufphase die Tagesdosis sehr langsam steigern. Laut Verpackung soll man 10 - 15 Tabletten pro Tag nehmen. Ich werden meinen Körper innerhalb von 3 Wochen auf 10 Tabletten einpegeln und in der 4. Woche so beibehalten. Nach der Anlaufphase werde ich entscheiden, ob das Projekt weitergeht und wie die Dosis für die 2. Phase aussehen wird. Da ich tendenziell zu unreiner Haut und Pickeln neige, werde ich vollem vom Hautzustand abhängig machen, ob das Projekt weitergeht. Angepeilt habe ich 2-3 Monate Bierhefe, ich denke dann kann man auch schon aussagekräftige Ergebniss messen an den Haaren.

Start: 06.06.2013 mit 68 cm (SSS)

Ende:

zusätzliche NEMs: seit Anfang Mai Zink, Kieselerde und Biotin

 

Verlauf:

Phase 1 - "Anlaufphase"

1. Woche ab 07.06.2013 (6 St / Tag)
--> 3 x 2 St

2. Woche ab 14.06.2013 (8 St / Tag)
--> 2 x 3 St und 1 x 2 St

3. Woche ab 21.06.2013 (10 St / Tag)
--> 2 x 3 St und 1 x 4 St

4. Woche ab 28.06.2013 (10 St / Tag)
--> 2 x 3 St und 1 x 4 St

Auswertung Anlaufphase:
--> Dosis erhöhen / verringern / beibehalten oder Projekt abbrechen?